Klassenerhalt gesichert

SC Fortuna Köln – Sportfreunde Siegen 1:0 (1:0)

fortuna_siegen_MaddyMit einem verdienten 1:0 Sieg sicherte die Fortuna Frauenregionalliga Mannschaft vier Spieltage vor dem Saisonende endgültig den Klassenerhalt. Über weite Strecken des Spiels knüpfte die Fortuna einerseits an die gute Leistung vom letzten Spieltag an, aber anderseits auch an die anhaltende Abschlussschwäche. Trainer Class Janzen, konnte erstmalig ohne nennenswerte Umstellungen fast die gleiche Startelf wie am vorherigen Spieltag aufbieten. Marina Buschinski rückte gegen ihren alten Verein wieder ins Mittelfeld, sonst begannen die gleiche Spielerinnen wie am letzten Spieltag. Dafür stand Susi Sarago nicht zur Verfügung.
Das entscheidende Tor fiel gegen Ende der 1.Halbzeit, nachdem schon lange ein Tor für eine Kölner Führung hätten fallen können. Thea Löffler unterband einen Konter der Gäste im Anschluss an eine Kölner Ecke. Über Laura Esser und Catia Alves Pereira kam der Ball im Strafraum zu Madelaine Klüser, die diesmal nicht zu viel dribbelte, sondern die Chance zur verdienten Kölner Führung nutzte (44.).
In der zweiten Halbzeit scheiterten die Südstädterinne ein ums andere Male an sich selbst und einer in eins-zu-eins Situationen starken Anna Becher im Siegener Tor. Lisa Brenner in Tor der Kölnerinnen hatte dagegen kaum Gelegenheit sich auszuzeichnen. In den letzten Minuten warfen die abstiegsgefährdeten Gäste alles nach vorne und die Fortuna – diesmal ohne nennenswerte Fehler am und im eigenen Strafraum – verlegte sich darauf, mit langen Schlägen den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen und zu kontern, brachte aber den Ball in mehreren aussichtreichen Gelegenheiten nicht mehr im Siegener Tor unter.
Das Saisonziel Klassenerhalt ist mit zehn Punkten Vorsprung bei drei verbleibenden Spielen auf den ersten Abstiegsplatz erreicht. Wenn man einen Trainerwechsel in der Winterpause und die langanhaltende Verletzungsmisere bedenkt, ist die Leistung hoch einzuschätzen. Die Fortuna führt mit Platz sieben die untere Tabellenhälfte an. Der Rest wird Kür, die nach der Pfingstpause am Sonntag, den 22.05.16 um 13 Uhr, am Südstadion mit dem Lokalderby gegen die Tabellendritten vom 1.FC Köln II beginnt. Das Hinspiel endete für die Fortuna unglücklich knapp mit 1:0 für den FC.

Kommentare sind abgeschaltet.